Artist

Verweile doch, du bist so schön“ ist ein Satz, der Björn Missal wohl völlig fremd ist.

Mit sechzehn wurde ihm die kleine Welt auf dem Lande zu eng, und er verließ seine Heimat, um endlich die Luft der ganzen Welt schnuppern zu können.

Nach einigen Zwischenstationen in Deutschland ging er für sechs Monate nach Australien, wo er mit der Gitarre das weite Land durchstreifte. Down Under probierte er sich aus und ging an seine Grenzen, trampte allein durch das Outback, kochte auf einer einsamen Rinderfarm, zeltete mit Krokodilen und Taipans und traf auf die verschiedensten Menschen und Musiker aus der ganzen Welt. Ihm wurde weit weg von Zuhause bewusst, dass er nichts anderes in seinem Leben tun wollte, als Musik zu machen.

Er wählte Berlin als seine neue Heimat und ließ die Stadt, die so ist wie er selbst, auf sich wirken. Björn Missal studierte Jazzgesang an der Universität der Künste, sang im Bundesjugendjazzorchester, trat mit Bigbands, eigenen Projekten und A-Capella-Gruppen auf und gewann den 2. Preis beim Chanson-Wettbewerb 2011 in Potsdam mit seinen eigenen Kompositionen.
Als wäre Mephisto ihm auf den Fersen, ist Björn Missal unaufhörlich auf der Suche nach dem Unentdeckten, nach Menschen und Geschichten, nach dem Großen und dem Wahren, nach der Frage, wer wir sind. So sind die Songs, die er schreibt, ein poetischer Spiegel der Frage, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Musikalisch bewegt er sich dabei zwischen Pop, Jazz und Chanson. Mit hervorragenden Musikern und seiner warmen und weichen Jazzstimme bringt er das letzte Eis des Winters und die Herzen der Menschen zum Schmelzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s